Fotobücher im Digitaldruck - Erinnerungen für die Ewigkeit

Fotobücher im Digitaldruck - Erinnerungen für die Ewigkeit

27 Februar 2018
 Kategorien: Fotografie, Blog


Fotobücher im Digitaldruck erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn Fotos sind Erinnerungen für die Ewigkeit. Ob Urlaube, Familienfotos, oder Hochzeitsfeiern – mit einem Fotobuch sind die schönsten Erinnerungen immer sofort griffbereit. 

Die Gestaltung eines solchen Fotobuches ist in der heutigen Zeit denkbar einfach. Zum Erstellen reicht in der Regel eine Software, die man bequem am heimischen Computer herunterladen kann und schon kann losgelegt werden. Mittlerweile bieten viele Anbieter auch die Erstellung eines Fotobuches direkt über den Browser oder an einer Sofortdruckstation in ausgewählten Geschäften an.

Der Gestaltung sind hierbei so gut wie keine Grenzen gesetzt. Neben verschiedenen Größenformaten, der Papierstärke und den unterschiedlichsten Einbänden kann der Kunde sogar zwischen Papier in Hochglanz- oder Mattoptik wählen.

Die Lieblingsfotos werden von der Kamera einfach auf den Computer geladen, in der Software schön angeordnet, mit Schriften, Rahmen oder Stickern versehen. Je nach Anbieter werden auch schon vorgefertigte Hintergründe, Templates und Vorlagen angeboten, bei denen man die Bilder nur noch in die vorgesehenen Stellen einfügen muss. Fertig ist das individuell gestaltete Fotobuch. 

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Druckverfahren. Fotobücher im Digitaldruck und Fotobücher im Echtfotodruck, erstellt durch das Ausbelichten auf Fotopapier. Die verbreitetste Art ist – vor allem des Preisunterschiedes wegen - ein Fotobuch im Digitaldruck (auch digitaler Offsetdruck genannt). Dieses Verfahren wird am häufigsten von Fotobuch Dienstleistern angeboten, dicht gefolgt vom Echtfotodruck. In der Regel sind die Seiten der Fotobücher im Digitaldruck dünner, als bei einer Ausbelichtung auf Fotopapier – somit ist bei Fotobüchern im Digitaldruck eine höhere Seitenanzahl pro Buch möglich. Am häufigsten werden die fertigen Einzelstücke durch eine Klebebindung mit klassischer Wölbung am Falz zusammengehalten und mit einem vom Kunden gewünschten Einband versehen. 

Der auf Rasterdruck basierte Digitaldruck hat in den letzten Jahren erheblich an Qualität gewonnen. Zudem werden die Bilder schärfer und präziser dargestellt als bei einem ausbelichteten Album im Echtfotodruck – diese Stärke zeigt sich besonders beim Abbilden von Texten und Schriftzügen. Beim Rasterdruck werden die Bilder im CMYK (Cyan, Magenta, Yellow, Key Color Schwarz) Verfahren auf das Papier aufgebracht. Hierbei werden die entsprechenden Farben einzeln übereinander in kleinen Punkten auf das Papier gedruckt. So können je nach Mischverhältnis der CMYK Farben über vier Milliarden Farbtöne erreicht werden. 

Im Vergleich zu Echtfotobüchern, welche die Fotos mit einem speziellen Belichtungsverfahren auf Papier bringen, sind die Produktionskosten beim Fotobuch im Digitaldruck wesentlich günstiger, daher sind die gedruckten Fotobücher auch vergleichsweise günstiger, auch bei der Elka Color GmbH.   

Alles in allem ist ein Fotobuch im Digitaldruck die perfekte Möglichkeit, um die schönsten Erinnerungen stets griffbereit zu haben und besondere Lebensabschnitte jederzeit Revue passieren lassen zu können. Dank der individuellen Note sind Fotobücher im Digitaldruck auch bestens als persönliches Geschenk geeignet.